Übersicht für Veganer

Übersicht für Veganer

Vegan an den eigenen 4 Wänden

Veganismus ist längst keine Modeerscheinung mehr, sondern mittlerweile ein fester Bestandteil einer umweltbewussten Lebenskultur. Auch bei der Verwendung von Wandfarben stellt sich immer häufiger die Frage, ob diese vegan sind. Da die meisten Hersteller nur sehr spärliche Informationen über die verwendeten Inhaltsstoffe geben, vertreiben wir nur Produkte mit Volldeklaration.

 

Worauf muss ich achten?

Im Bereich der natürlichen Wandfarben sind teilweise Kaseine (Quark) oder Bienenwachs enthalten. Diese sind dank Volldeklaration der Farben auch als solche erkennbar. Das große Problem bei konventionellen Farben  - abgesehen von problematischen Inhaltsstoffen wie Kunststoffen - ist die meist fehlende Auflistung der Inhalte. Dadurch ist es sehr schwierig zu erfahren ob tierische Inhaltsstoffe eingesetzt wurden. Wir bieten daher nur volldeklarierte Produkte an, um ein tierleidfreies renovieren zu ermöglichen.

Alle unsere Artikel die vegetarisch und nicht vegan sind, haben wir besonders gekennzeichnet. Desweiteren finden Sie nachfolgend ausschließlich vegane Wandfarben, Putze und Öle. Dazu finden Sie im Datenblatt des jeweiligen Produkts die vollständige Auflistung aller Inhaltsstoffe. Dadurch können Sie sich selbst vergewissern wie das Produkt zusammengesetzt ist.

 

Vegane Innenfarben- und Putze

Bei den Innenfarben gibt es eine große Auswahl. Die meisten Farben erfordern eine Grundierung der Oberfläche. Hierfür wird statt der klassischen Kaseingrundierung das vegane Alaun Grundiersalz genommen. Danach kann man je nach belieben eine Wand streichen. Besonders beliebt sind folgende Farben:

Vega Wandfarbe - Hierbei handelt es sich um eine klassische Wandfarbe. Einfach zu verarbeiten, auch für Laien. Die Farbe wird in Pulverform ausgeliefert und muss nur noch mit Wasser vermengt werden.

Vega Lehmfarbe - Wandfarbe zum Anrühren mit höherem Lehmanteil. Dadurch wirkt die Wandfarbe etwas cremiger und macht optisch einen sehr behaglichen Eindruck.

Vega Lehmstreichputz - Fester Wandanstrich mit hohem Lehmanteil. Kann durch seine leicht gekörnte Struktur Unebenheiten und kleine Risse zuschlämmen. Dadurch kann man vor allem bei altem Gemäuer einige Schönheitsfehler ausbessern.

Gekkosol Farbe - Gekkosol ist der Alleskönner unter den Wandfarben. Es handelt sich um eine Silikatfarbe welche auch auf schwierigen Untergründen haftet. Besonders empfehlenswert beim Überstreichen von unbekannten Dispersions-Altanstrichen. Auch alte Latexfarben lassen sich mit Gekkosol-Vollkorn überstreichen.

Sumpfkalkfarbe - Sumpfkalkfarbe ist schon fertig angerührt und wird besonders in Feucht- und Schlafräumen verwendet. Durch die hohe Alkalität kann sich Schimmel sehr schlecht ausbreiten und bietet somit einen vorbeugenden Schutz.

Kalk Streichputz- Dieser Putz hat eine Körnung von 0,7mm und kann leichte Risse zuschlemmen, sowie Unebenheiten in der Wand ausbessern. Durch die hohe Alkalität ist eine mögliche Schimmelbildung stark gehemmt.

Alle Wandfarben- und Putze lassen sich mit den Kreidezeit Pigmenten abtönen. Bei detaillierten Fragen zur Verarbeitung, werfen sie gerne einen Blick in das Datenblatt oder kontaktieren Sie uns einfach. Auch unsere FAQ könnte Ihnen weiterhelfen.

Bis auf die folgenden Produkte sind alle Produkte vom Hersteller Kreidezeit vegan:

  • Kaseingrundierung, Kasein Marmormehlfarbe, Streich- und Rollputz, Marmor Faserputz, Wandlasur Bindemittel  (enthalten Milcheiweiß).
  • Lappenwachs, Saflor Lappenwachs, Punisches Wachs (enthalten Bienenwachs)
  • Schellack Isoliergrund (enthält Schellack)
  • Pinsel mit Chinaborsten (Schweineborsten)

 

Fassaden

Bei Fassaden empfiehlt sich immer die Sumpfkalkfarbe für innen und außen. Ein Allrounder mit besten Abtöneigenschaftn und langlebiger Beständigkeit. Die gefüllte Sumpfkalkfarbe sollte außen nur als Zwischenanstrich benutzt werden.

 

Holzbehandlung

Sowohl für Innen als auch für Außen gibt es natürliche Produkte zum Pflegen von Holz. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass wachshaltige Produkte Canaubawachs enthalten. Das ist ein veganes Pflanzenwachs mit ähnlichen Eigenschaften. Es gibt eine Vielzahl von Produkten die zu großen Teilen auf Leinöl basieren. Sie sind leicht zu verarbeiten und ungefährlich. Außerdem gibt es viele Produkte in lösemittelfrei. Diese tragen dann den Beinamen - pure solid. Welches Öl am besten für Ihren Einsatzzweck ist, können Sie unter anderem unserer FAQ entnehmen, sowie der Kategorie "Was Wofür?"  auf der Homepage von Kreidezeit. Zu vermeiden sind bei Holzbehandlung z.B. folgende bienenwachshaltigen Produkte: Fußbodenhartwachs, Lappenwachs, Saflor Lappenwachs.

 

Werkzeuge

Es wird empfohlen die Wandfarben und Putze mit einer Fassadenbürste zu streichen. Mit dieser Technik bleibt die Farbe dauerhaft haften und spritzt nicht beim Auftragen. Leider bietet derzeit kein Hersteller eine vegane Alternative zur herkömmlichen Fassadenbürste mit Schweineborste an. Wir sind für Sie weiterhin auf der Suche nach einem geeignetem Ersatz. Wenn Sie auf keinen Fall mit einem tierischen Produkt arbeiten wollen, empfehlen wir eine Nylonrolle. Eine Fassadenbürste aus synthetischen Fasern ist nicht fein genug um die Farbe halten zu können.